Aktuelle Seite:
Einrichtung: HoMe-Akademie / Weiterbildungsinstitut - Kurzinfo

Einrichtung: HoMe-Akademie / Weiterbildungsinstitut

  • Straße: Eberhard-Leibnitz-Straße 2 (Gartenhaus)
  • Ort: 06217 Merseburg
  • Tel.: +49 3461 46-2700
  • Fax: +49 3461 46-2701
  • Homepage: http://www.hs-merseburg.de/weiterbildung/home-akademie/
  • E-Mail: weiterbildung@hs-merseburg.de
  • Fakultät: HoMe-Akademie / Weiterbildungsinstitut

news Ankündigungen

news Das neue Programmheft HoMe Akademie für das Wintersemester 2019-2020 ist online!

FUTURE SKILLS - FÜR MORGEN BEFÄHIGEN!

Sehr geehrte Professorinnen und Professoren, sehr geehrte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, sehr geehrte Studierende,
das neue Programmheft der HoMe Akademie für das Wintersemester 2019-2020 ist online!
Die Programmbroschüre der HoMe Akademie präsentiert Ihnen die Breite des Weiterbildungsangebotes unserer Hochschule sowie die Vielfalt der Themen für das Wintersemester 2019/2020 sowie bereits auch einen Ausblick auf das Sommersemester 2020.
Auf der Homepage der Hochschule Merseburg unter
[www.hs-merseburg.de/hochschule/einrichtungen/weiterbildung/]www.hs-merseburg.de/hochschule/einrichtungen/weiterbildung/
steht für Sie das neue Programm zur Einsicht und zum Download bereit.

Die Printversion des neuen Programmheftes steht ab dem 26.09.2019 zum Weiterbildungstag@HoMe zur Verfügung und kann beim Team der HoMe Akademie (E-Mail: weiterbildung@hs-merseburg.de) angefordert oder auch im Gartenhaus (Besucheranschrift: Merseburg, Friedrich-Zollinger-Straße 3) abgeholt werden.

Das Team der HoMe Akademie bedankt sich wieder recht herzlich bei allen Lehrenden, Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie Studierenden der Hochschule Merseburg für Ihre Ideen und Anregungen, Beiträge, Unterstützung und Mitwirkung.
Für Rückfragen, aber auch für Kritik, Änderungen bzw. Ergänzungen, stehen wir Ihnen sehr gerne zur Verfügung.

Prüfen Sie das aktuelle Veranstaltungsangebot der HoMe Akademie und melden Sie sich an! Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie unsere Angebote als Aufforderung und Motivation zur (Weiter-)Bildung verstanden wissen.
Wir freuen uns darauf, Sie schon bald bei unseren Veranstaltungen begrüßen zu dürfen.

Mit freundlichen Grüßen
Ihre HoMe Akademie

news Antrittsvorlesung Prof. Marco Zeugner "Gameful Design – Was wir von Spielen lernen können“.

"Gameful Design – Was wir von Spielen lernen können“

Herr Prof. Zeugner stellt im Rahmen seiner Antrittsvorlesung an der Hochschule Merseburg die relativ junge Designdisziplin „Playful- bzw. Gameful Design“ vor und wirft 2-3 Schlaglichter auf Beispiele, die zeigen sollen, dass im Spieledesign angewandte Techniken auch in spielefremden Kontexten hilfreiche Erkenntnisse liefern können. Es geht also um den Wissenstransfer aus der Gamesbranche in andere Design- und Industriezweige.

Alle Interessierten sind eingeladen!
Termin: Dienstag, 01.10.2019, um 11.00 Uhr
Ort: Hörsaalgebäude Hörsaal 6

news Lange Nacht der Volkshochschulen am 20.09.2019

Unter dem Motto „Zusammenleben.Zusammenhalten“ findet in diesem Jahr, am 20.09.2019, zum ersten Mal bundesweit die „Lange Nacht der Volkshochschulen“ statt.
Die Kreisvolkshochschule Saalekreis beteiligt sich als eine von über 200 Volkshochschulen an dieser Aktion.

Nach einem Auftakt mit Trommeln um 17:00 Uhr findet passend zum Jubiläum „30 Jahre friedliche Revolution“ um
17:30 Uhr die Ausstellungseröffnung „Macht der Gefühle. Deutschland 19|19“ statt; eröffnet durch die Amtsleiterin für Bildung, Kultur und Tourismus Annett Hellwig.
Die Ausstellung veranschaulicht Kontinuitäten und Brüche in den Gefühlswelten, die die vergangenen 100 Jahre prägten und deren Intensität heute Politik und Gesellschaft herausfordert. Dadurch wird die politische und gesellschaftliche Wirkungsmacht von Angst, Hoffnung, Liebe oder Wut sichtbar.
(Ausstellung von Ute und Bettina Frevert, herausgegeben von der Stiftung „Erinnerung, Verantwortung und Zukunft“ und der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur unter der Schirmherrschaft von Heiko Maas)

Zur „Langen Nacht“ sind die Volkshochschulen über Live Stream bundesweit vernetzt und Sie können Einblick nehmen in digitale Lernformate. Kursleiter/-innen aus allen Fachbereichen sind vertreten und so ist an diesem Abend auch Raum für kollegialen Austausch. Die Kreisvolkshochschule Saalekreis zeigt Kunstwerke von Teilnehmenden des Malerei- und Graphikkurses von Klaus Dieter Urban, Sie können die Welt der Kräuter kennen lernen, mit Salsa in Bewegung kommen, mit Tai Chi entspannen und europäische Sprachen sinnlich erleben.

Bei Grillgut und Getränken ist Zeit und Raum für Begegnungen und Gespräche.

Ort:
Kreisvolkshochschule Saalekreis
Am Saalehang 1, 06217 Merseburg

news 11. Nachwuchstagung mit dem Titel: „Forschen zwischen Anwendungs- und Grundlagenorientierung"

Sehr geehrte Lehrende, liebe Kollg*innen, liebe Forscher*innen, liebe Studierende und Interessierte,

das Zentrum für Sozialweltforschung und Methodenentwicklung (ZSM) der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg veranstaltet am 28. und 29. November 2019 ihre 11. Nachwuchstagung mit dem Titel: „Forschen zwischen Anwendungs- und Grundlagenorientierung" durch. Gastausrichter ist Prof. Dr. Olaf Dörner.

Ausgangspunkt der Nachwuchstagung ist die Beobachtung, das der Umgang mit dem Verhältnis von Wissenschaft und Praxis für sozial- und bildungswissenschaftliche Disziplinen und Forschung immer von Bedeutung bzw. konstitutiv ist. Jedoch stellt sich die Frage nach dem Primat von Wissenschaft angesichts von Gestaltungs- und Optimierungserwartungen der Praxis noch einmal anders, wenn sich Wissenschaft auf solche Erwartungen nicht nur einlässt, sondern auch werbend für sich in Anspruch nimmt, ihnen gerecht werden zu können. U.a. folgende Fragen wollen wir im Rahmen der 11. Nachwuchstagung diskutieren:
• Wie wird Forschen zwischen Anwendungs- und Grundlagenorientierung praktiziert, gestaltet und welche Spannungen werden konstituiert?
• Inwieweit ist es möglich, in anwendungsorientieren Forschungen mit aufwendigen Verfahren der empirischen Sozialforschung zu arbeiten?
• Inwieweit ist die im Projekt gestellte (anwendungsorientierte) Frage eine für die Qualifizierung geeignete Forschungsfrage?
• Inwieweit kann das eigene Erkenntnisinteresse in einem anwendungsorientierten Forschungsprojekt von Bedeutung sein?
• Wie gestaltet sich die soziale Einbindung von Projektakteur*innen in Wissenschaft und Forschung?
In der Tradition des Magdeburger Methodenworkshops versteht sich die Nachwuchstagung als Fachtagung mit Forschungswerkstattcharakter. Studierende, Promovierende und Postdoktorand*innen, die sich entsprechenden Fragestellungen widmen, sind eingeladen, im Rahmen der Tagung ihre Forschungsprojekte zu präsentieren und mit den Tagungsteilnehmenden und Arbeitsgruppenleitenden zu diskutieren.
Den Call for Papers finden Sie im Anhang. Beitragseinreichungen sind bis zum 15.09.2019 möglich. Informationen zum Programmablauf und zu den Anmeldemodalitäten finden Sie rechtzeitig auf unserer Homepage www.zsm.ovgu.de

Im Namen von Frau Dr. Maria Kondratjuk (Geschäftsführung ZSM Zentrum für Sozialweltforschung und Methodenentwicklung, Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg) würde ich mich sehr fr euen, wenn Sie dieser Einladung folgen und auch andere Interessierte über diese Tagung informieren.

news Projektmitarbeiterin/Projektmitarbeiter - Webseite Weiterbildung-Sachsen-Anhalt.de/technische Umsetzung (w/m/d)

Stellenausschreibung mit der Referenz-Nr.: 028/2019

An der Hochschule Merseburg ist im Bereich Weiterbildung und Personaltransfer im Rahmen des Projektes „Wissenschaftliche Weiterbildung für KMU in Sachsen-Anhalt 2019 - 2021“ ab sofort folgende Stelle befristet bis zum 30.06.2021 zu besetzen:
Projektmitarbeiterin/Projektmitarbeiter Webseite Weiterbildung-Sachsen-Anhalt.de/technische Umsetzung (w/m/d)
(Vollzeit, teilzeitfähig)


Zum Projekt:
Wesentliches Ziel der Projektphase bis zum 30.06.2021 ist die Weiterentwicklung und die Fertigstellung der Plattform „Weiterbildung-Sachsen-Anhalt.de“ zu einem gemeinsamen Marktplatz der Hochschulen in Sachsen-Anhalt für die wissenschaftliche Weiterbildung, inklusive der dafür erforderlichen Produkte, Prozesse, Informations- und Beratungsangebote.

Dazu haben die Hochschulen Anhalt, Harz und Merseburg vier Arbeitsfelder definiert:
  • Öffentlichkeitsarbeit für das gemeinsame Portal und für die wissenschaftliche Weiterbildung
  • WIBKO.de - Weiterentwicklung der Seite „Weiterbildung-Sachsen-Anhalt.de“ zum Marktplatz,Umsetzung automatisierter Datenfluss, Sicherung der Nachhaltigkeit nach Projektende
  • Flexibilisierung und Kombinierbarkeit individueller Weiterbildungsstudienverläufe – Erprobung/Konzeptumsetzung Modelle zur Flexibilisierung hochschulübergreifender Weiterbildungsstudienverläufe
  • Durchlässigkeit und Wissenschaftskommunikation

Ein Schwerpunkt ist der Ausbau der Plattform www.Weiterbildung-Sachsen-Anhalt.de/www.wissenschaftliche-weiterbildung.de zum Online-Marktplatz sowie die Schaffung der technischen Voraussetzungen und Einrichtung einer Schnittstelle an jeder Hochschule zur automatisierten Übernahme/Übergabe von relevanten Weiterbildungsprogramminformationen auf der Basis der digital abgebildeten Prozesse.

Das Projekt wird im Rahmen des Operationellen Programms aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Landes Sachsen-Anhalt gefördert.

Weitere Information zur Stellenausschreibung finden Sie unter dem Link:
https://www.hs-merseburg.de/hochschule/information/neuigkeiten/details/news/detail/News/projektmitarbeiterinprojektmitarbeiter-webseite-weiterbildung-sachsen-anhaltdetechnische-umsetz/

Für Rückfragen stehe ich Ihnen sehr gerne zur Verfügung.

news studentische bzw. wissenschaftliche Hilfskräfte (IT) zur Unterstützung der technischen Umsetzung der Webseite "Weiterbildung-Sachsen-Anhalt.de" gesucht

An der Hochschule Merseburg werden für das Projekt „Wissenschaftliche Weiterbildung für KMU in Sachsen-Anhalt 2019 - 2021“ ab sofort studentische bzw. wissenschaftliche Hilfskräfte zur Unterstützung der technischen Umsetzung der Webseite "Weiterbildung-Sachsen-Anhalt.de" gesucht. Schwerpunkt ist der Ausbau der Plattform www.Weiterbildung-Sachsen-Anhalt.de/www.wissenschaftliche-weiterbildung.de zum Online-Marktplatz sowie die Schaffung der technischen Voraussetzungen und Einrichtung einer Schnittstelle an jeder Hochschule zur automatisierten Übernahme/Übergabe von relevanten Weiterbildungsprogramminformationen auf der Basis der digital abgebildeten Prozesse.

Voraussetzungen:
Hochschulstudium in de Studienrichtungen Medieninformatik, Informations- und Kommunikationstechnik, Informatik, Anwendungsentwicklung oder Wirtschaftsinformatik
sehr gute Kenntnisse in Datenbanken: SQL, MySQL
sehr gute Kenntnisse in HTML, CSS, JS, PHP

Bei Interesse und Rückfragen wenden Sie sich bitte an:
Andreas Kröner (Leiter Weiterbildung / HoMe Akademie)
E-Mail: andreas.kroener@hs-merseburg.de
Tel.: 03461 46-2928

Besucheradresse:
Hochschule Merseburg
Friedrich-Zollinger-Straße 3 (Gartenhaus)
06217 Merseburg

news Vorbereitungskurs für angehende Studierende der Wirtschaftswissenschaften

16.09.2019; 07:30 bis 16:00 Uhr
Hochschule Merseburg

Kursinhalte:

Modul I (40 Unterrichtsstunden)
Auffrischung der Abiturkenntnisse, insbes. Mathe und Englisch

Modul II (32 Unterrichtsstunden)
Grundkenntnisse, die zum besseren Verständnis allgemeiner wirtschaftlicher Zusammenhänge dienen und den Einstieg in das Studium Betriebswirtschaftslehre erleichtern
Zielgruppe:
Für Modul I: Studienanfänger*innen, deren Abitur z. B. durch Bund, Praktika etc. schon etwas zurückliegt und die deshalb eine "Auffrischung" für zweckmäßig halten.

Für Modul II: Studienanfänger*innen, die bisher aufgrund ihres Ausbildungsweges (kaum Praktika, fehlende Kontakte zu wirtschaftlichen Einheiten) wenig Bezug zu wirtschaftlichen Zusammenhängen haben.

Neben der Belegung beider Module ist wahlweise auch die Belegung nur eines Teilmoduls möglich.

Umfang/Dauer: insgesamt 72 Unterrichtsstunden (10 Tage). Wahlweise ist die Belegung nur eines Moduls ( I oder II) möglich.
Termin: 16.-27.09.2019, jeweils Mo-Fr voraussichtlich 7.30-14.45 oder 16.30 Uhr
Ort: Hochschule Merseburg, Der Raum wird noch bekannt gegeben.
Entgelt: Die Teilnahme ist kostenfrei.

news Veranstaltungsreihe "Was Chemie alles möglich macht"

Ab Oktober 2019 kann man an der Hochschule Merseburg den Bachelorstudiengang Angewandte Chemie studieren.
Die Lehrenden möchten das zum Anlass nehmen und zeigen in einer Reihe von Schauvorlesungen, was sich im Alltag hinter Themen wie Organischer, Analytischer, Anorganischer, Biologischer und Physikalischer Chemie alles verbirgt.
An den jeweiligen Abenden steht auch die Allgemeine Studienberatung zu allen organisatorischen Fragen rund um das Studium Rede und Antwort.
Sehen und erleben Sie, was Chemie alles möglich macht - seien Sie herzlich eingeladen!
Das Parfüm – Chemie des Riechens
Prof. Dr. Rödel
Mittwoch, 21.8.2019., 18:30, Hörsaal 5
Schokolade und Seife
Prof. Dr. Cepus
Mittwoch, 28.8.2019, 18:30, Hörsaal 5
Chemisches Allerlei
Prof. Dr. Kaluderovic
Mittwoch, 11.9.2019, 18:30, Hörsaal 5
Käse und Wein
Prof. Dr. Würdemann
Mittwoch, 18.9.2019, 18:30, Hörsaal 5
Power to X - Energie und Energiespeicherung in Natur und Technik
Prof. Dr. Reinhold
Donnerstag, 26.9.2019, 18:30, Hörsaal 5

Innovationen aus der Chemie werden eine entscheidende Rolle spielen, wenn es gilt, unsere Gesellschaft zukunftsfähig und nachhaltig weiterzuentwickeln. Ob beim Umweltschutz, der Bekämpfung von Krankheiten, der Energieversorgung, dem Einsatz besserer Werkstoffe oder der Gewinnung von Rohstoffen: chemisches Know-how wird dabei von großer Bedeutung sein.
Der NEUE Bachelorstudiengang Angewandte Chemie verknüpft eine fundierte naturwissenschaftliche Ausbildung mit unmittelbarem Anwendungsbezug durch studienbegleitende Industrieprojekte und Praxisarbeiten.

mehr Details: [www.hs-merseburg.de/bac]www.hs-merseburg.de/bac

news Bundeskonferenz „Sexuelle Bildung und Flucht“

Bundeskonferenz „Sexuelle Bildung und Flucht“
  • SAVE THE DATE -
26.-27. September 2019 in Naumburg (Saale)


Die Hochschule Merseburg und der Burgenlandkreis laden Sie herzlich zur Bundeskonferenz „Sexuelle Bildung und Flucht“ vom 26.-27. September 2019 in Naumburg (Saale) ein.

Themen wie Liebe und Partnerschaft, Sexualität, die eigene geschlechtliche Identität und das Verhältnis zwischen den Geschlechtern gehören zum Menschsein elementar dazu. Trotzdem herrscht in sexualpädagogischen Fachkontexten oft Unsicherheit darüber, wie diese Themen auch mit geflüchteten Menschen behandelt werden können. Die Bundeskonferenz „Sexuelle Bildung und Flucht“ wird deshalb in Vorträgen, Workshops, Podiumsdiskussionen und Filmvorträgen Wege zu einer gelingenden Sexuellen Bildung im Kontext Flucht aufzeigen. Die Konferenz bündelt herausragende Expertise aus Theorie und Praxis: Die Hochschule Merseburg ist mit den deutschlandweit einzigartigen Studiengängen in Angewandter Sexualwissenschaft und Sexologie führend auf dem Gebiet der Sexuellen Bildung. Der Burgenlandkreis wiederum hat als bisher einziger Landkreis in Deutschland ein umfassendes Konzept zur Sexuellen Bildung im Kontext Flucht erarbeitet und umgesetzt und konnte dabei viele Erfahrungen in der Arbeit mit Fachkräften, Einrichtungen und Geflüchteten zum Thema Sexualität sammeln.

VERANSTALTUNGSORT: Bundessprachenamt, Außenstelle Naumburg, Kösener Straße 50, 06618 Naumburg (Saale)

ENTGELT: 25,- € pro Person
Bitte überweisen Sie den Betrag bei der Anmeldung an folgendes Konto:
Hochschule Merseburg
Deutsche Bundesbank Magdeburg
IBAN: DE58 8100 0000 0080 0015 40 | BIC: MARKDEF1810 | Verwendungszweck: Bundeskonferenz + [Name, Vorname]
ANMELDUNG:
Bitte melden Sie sich per E-Mail an: weiterbildung@hs-merseburg.de

news Weiterbildungstag@HoMe 2019

Weiterbildung an der Hochschule Merseburg meets 14. businessFRÜHSTÜCK
  • SAVE THE DATE -

26.09.2019, 09.00-12.00 Uhr an der Hochschule Merseburg

Erleben Sie die Vielfalt der Weiterbildungsangebote und -formate an der Hochschule Merseburg. Alle Weiterbildungsinteressierten, insbesondere Berufstätige und Unternehmen sowie Personalverantwortliche sind herzlich eingeladen, sich an diesem Tag über unsere berufsbegleitenden Studiengänge, Modul- und Zertikatsangebote sowie Seminare und Vorträge zu informieren.

Wir bieten Ihnen hochschulübergreifende Weiterbildung nach Maß
interessante Vorträge vor Ort
einen Überblick über die Weiterbildungsangebote an den verschiedenen Standorten
Informationen zu Fördermöglichkeiten
kompetente Beratung vor Ort

In diesem Jahr verbinden wir den Weiterbildungstag@HoMe mit dem 14. businessFRÜHSTÜCK des MITZ - Merseburger Innovations- und Technologiezentrum GmbH.

Seien Sie live dabei.

Wir freuen uns, mit Ihnen ins Gespräch zu kommen.

news Vorbereitungs-Tanzkurs zum HOCHSCHULBALL 2019 - Gemeinsam auf dem Parkett

Tanzen Sie mit uns am 8. November 2019 auf dem Hochschulball unserer Hochschule im cCe Leuna bis in die frühen Morgenstunden.
Das Tanzorchester Pik10 erwartet Sie und wird diesen Abend auf dem Tanzparkett unvergesslich machen!

Sie haben noch nie einen Tanzkurs besucht, Ihre letzten Tanzschritte sind schon lange her oder Ihnen fehlt einfach ein wenig der Mut?
Dann bereiten Sie sich mit uns und Ihrem Partner/Ihrer Partnerin gemeinsam auf den Hochschulball vor.

Wir, das sind Martina Tänzer, Katja Labow und Andreas Kröner, Mitarbeiter*innen an unserer Hochschule.

Wir werden Ihnen für drei Tänze, die Sie bei festlichen Veranstaltungen immer gut wählen können, die Grundschritte und jeweils eine einfache Tanzfolge zeigen, mit denen Sie auf der Tanzfläche sehr gut aussehen werden (keine Hebefiguren!).

Wir planen den ersten Vorbereitungskurs im laufenden Sommersemester zu folgenden Terminen:
• 04.06.2019 Langsamer Walzer
• 11.06.2019 Cha Cha Cha
• 25.06.2019 Disco Fox
• 02.07.2019 Übung/Wiederholung
(für die Wagemutigen die Grundschritte für den Wiener Walzer)
jeweils dienstags von 18:00 Uhr – 19:30 Uhr.

Der Vorbereitungskurs ist ausschließlich an die Lehrenden sowie Mitarbeiter*innen der Hochschule Merseburg gerichtet.
Bringen Sie Ihren Ehemann, Ihre Ehefrau, Ihren Partner, Ihre Partnerin, Ihren Freund oder Ihre Freundin, also Ihren Tanzpartner bzw. Ihre Tanzpartnerin mit.

Die Teilnahme an dem Tanzkurs ist kostenlos.
Die Anzahl der Paare ist auf 15 begrenzt. Wir üben und tanzen im Foyer vor der Hochschulbibliothek.

Im Wintersemester wollen wir einen zweiten Vorbereitungskurs mit den gleichen Tänzen anbieten, der auch sehr gerne zur Wiederholung genutzt werden kann.
Hier sind folgende Termine geplant (jeweils dienstags, gleiche Uhrzeit und gleicher Ort wie im Sommersemester):
• 15.10.2019 Langsamer Walzer
• 22.10.2019 Cha Cha Cha
• 29.10.2019 Disco Fox
• 05.11.2019 Übung/Wiederholung

Also fassen Sie Mut und melden Sie sich an! Im Gegensatz zu einigen Fernsehformaten gibt es bei uns keine Jury.
Und wenn beim Tanzkurs (noch) nicht alles klappt: denken Sie daran, es soll vor allem Spaß und Freude machen.
Anmeldungen richten Sie bitte an Andreas Kröner (Weiterbildung und Personaltransfer)
E-Mail: andreas.kroener@hs-merseburg.de
Tel.: 03461 46-2928

Für Rückfragen stehen Ihnen Katja Labow und Andreas Kröner sehr gerne zur Verfügung.

P.S.: Sie würden gerne den Vorbereitungskurs besuchen, aber Ihr Partner, Ihre Partnerin kann zu den Terminen bzw. zu der Uhrzeit nicht?
Dann melden Sie sich trotzdem an. Wir versuchen für den Kurs einen Tanzpartner, eine Tanzpartnerin für Sie zu finden.

Außerdem bieten wir für die Zeit der Tanzkurse bei Bedarf eine Kinderbetreuung an. Bitte geben Sie dies bei der Anmeldung an.
Der Ticket-Verkauf für den Hochschulball beginnt im Juni 2019!

Wir freuen uns auf schöne Tanzabende mit Ihnen!
Ihre Martina Tänzer, Ihre Katja Labow, Ihr Andreas Kröner

news 14. Tagung Technische Diagnostik 2020 - Save the Date!

Die 14. Tagung Technische Diagnostik findet vom 05. - 06.11.2020 an der Hochschule Merseburg statt.

Tagungsschwerpunkte sind:
Verfahren der Technischen Diagnostik
• Zustandsermittlung von Maschinen und Anlagen - Modellierung und praktische Anwendungen
• Diagnose an Kraft - und Arbeitsmaschinen
• Informationssysteme für die technische Diagnose und Modellbildung, Signalübertragung und Ferndiagnose
• Zuverlässigkeit und Verfügbarkeit