Aktuelle Seite:
2018HA1-35-5 Seminar: Kühlwasser - Seminar 5: Hygienegerechter Betrieb von Kühlkreisläufen mit offenen Kühltürmen unter Beachtung der VDI 2047 Blatt 2 sowie der 42.BImSchV - Gefährdungsbeurteilung–Risikobewertungen - Details

  • Detaillierte Informationen über die Veranstaltung werden angezeigt, wie z.B. die Veranstaltungsnummer, Zuordnungen, DozentInnen, TutorInnen etc. In den Detail-Informationen ist unter Aktionen das Eintragen in eine Veranstaltung möglich.

  • link-extern Weiterführende Hilfe

Kühlwasser - Seminar 5: Hygienegerechter Betrieb von Kühlkreisläufen mit offenen Kühltürmen unter Beachtung der VDI 2047 Blatt 2 sowie der 42.BImSchV - Gefährdungsbeurteilung–Risikobewertungen

Allgemeine Informationen

Veranstaltungsnummer 2018HA1-35-5
Semester SoSe 2018
Heimat-Einrichtung HoMe-Akademie / Weiterbildungsinstitut
Veranstaltungstyp Seminar in der Kategorie Veranstaltungen
Erster Termin Mo., 18.06.2018, 15:00 - 16:30, Ort: Hg E/0/18

DozentIn

Zeiten

Termine am Mo. 18.06. 15:00 - 16:30

Veranstaltungsort

Hg E/0/18

Studienbereiche

Kommentar/Beschreibung

In Kooperation mit der MOL Katalysatortechnik GmbH

Stoff - und Energiebilanzen, Wasseranalytik und -behandlung, Dokumentation
Seminar 5 der Weiterbildungsreihe Kühlwasser - Wasser in Kühlkreisläufen und Maßnahmen zur Wasserbehandlung

Inhalte:
•Welche Vorschriften gelten für den Betrieb von Rückkühlwerken?
•Grenzwerte / Maßnahme-Werte
•Was ist eine Gefährdungsbeurteilung / Abgrenzung zur Risikobewertung
•Aufbau und Durchführung einer Gefährdungsbeurteilung
•Welche Personen dürfen eine Gefährdungsbeurteilung erstellen?
•Dokumentation, Betriebshandbuch und Weiterbildung

Dozent: Carsten Koppe (Dipl.-Wirtschaftsjurist (FH), MOL Katalysatortechnik GmbH)

Entgelt: Die Weiterbildung ist sowohl als 5-teilige Seminarreihe als auch in Einzeltagen buchbar.
Von externen Teilnehmer*innen wird bei der Buchung aller 5 Seminartermine (gesamte Weiterbildungsreihe "Kühlwasser...") ein Entgelt von 450,- € (inkl. Seminarunterlagen) erhoben.
Bei Buchung nur des o. g. Seminars wird ein Entgelt von 100,- € (inkl. Seminarunterlagen) erhoben.

Anmeldung bis spätestens 23. April 2018

Teilnehmerzahlen

Aktuelle Anzahl der Teilnehmenden 0